Kinder sind klein und abhängig, und als ein Ergebnis, neigen Sie dazu, eine Menge Dinge für sie zu tun haben. Als Erwachsene und Eltern, wir auch bestimmen, "wie", "wo", "was", "wann" und "wer" in das Leben unserer Kinder die meiste Zeit, auch. Dies hinterlässt oft Allerkleinsten Gefühl, wie sie wenig oder gar keine Agentur über ihr Leben.

Die meisten dieser Dinge ohne viel darüber in der geschäftigen Routine unseres Lebens von Tag zu Tag getan. Es ist nicht, dass die Gefühle oder Bedürfnisse Ihres Kindes irrelevant sind, aber der Verlust der Möglichkeit und begrenzte Agentur muss unabhängig kann manchmal versehentlich auf die täglichen Herausforderungen des Kindes beitragen, zum Ausdruck bringen.



Wir bestehen sollte, etwas zu essen, wenn wir sagen, dass sie nicht hungrig sind. Wir sagen ihnen, dass es in Ordnung, auch wenn ihre Stimmen bestehen darauf, dass es nicht so ist, und manchmal sie zu ermutigen, Menschen, die nicht wollen, verwöhnen. Keine große Sache, nicht wahr? Schließlich wollen Sie nicht, um die Gefühle seiner Großmutter zu verletzen.

Es ist nichts falsch mit einem Kind, oder in der Tat eine Person jeden Alters, die Ablehnung einen Kuss oder zu umarmen. Sie haben wahrscheinlich hatte Tage, an denen Sie nicht das Gefühl, dass viel umarmt ... nur Sie den Vorteil, dass ein Erwachsener und in der Lage, nein zu sagen zu haben. Wenn das Kind sagt Nein zu einer Umarmung oder Kuss von einem Freund oder Familienmitglied, das ist eine Botschaft, die eingehalten werden müssen. Und als Eltern, ist es Ihre Aufgabe, sicherzustellen, dass es ist.

Hier sind acht Gründe, warum wir brauchen, um Kinder, die nicht in eine Kuschel oder Kuss sagt unterstützen:

# 1: lehrt Consent

Eine der wichtigsten Lektionen, die wir unsere Kinder lehren, ist Zustimmung. Und eine Sache, alle Eltern wissen, ist, dass die Kinder lernen mehr von unseren Aktionen als sie von unseren Worten. Es ist sinnlos, Ihr Kind über die Bedeutung der Konsens zu erzählen, wenn Sie widersprechen sich die Lektion, wenn es Zeit zu verabschieden, um ein Familienmitglied zu sagen.

Wenn Sie wirklich wollen Ihr Kind die Bedeutung der Zustimmung zu verstehen, dann muss man seine Wünsche respektieren, wenn es um seinen Körper geht. Und das bedeutet nicht, zwingt ihn zu verwöhnen Sie Ihren Freunden, Großeltern oder bei der Erhebung nicht will.

# 2: Er will nicht, um One

Es ist so einfach. Wenn er nicht will, Großvater kuscheln, würde er nicht haben, um Großvater zu verwöhnen. Wenn er im Auto ohne Sicherheitsgurt befestigt gehen will, ist es anders.

Als Eltern ist es Ihre Aufgabe, um Ihr Kind sicher zu halten, und dies manchmal bedeutet es müssen Dinge, die nicht zufrieden sind, zu tun. Großvater Verwöhnung ist nicht eines dieser Dinge. Viele wollen nicht das Grund genug, dass er nicht verwöhnen Großvater brauchen sollte. Sie können ein wenig peinlich zu finden, die zu Ihrer Mutter-in-law küssen sich weigert, und befürchten, dass sie denkt, du machst eine schlechte Arbeit der Erziehung ihrer Enkelkinder, aber das bedeutet die Autonomie der Körper des Kindes nicht ignorieren .

# 3: Sie sollten die Kontrolle über den eigenen Körper haben

Sie verbrachte neun Monate lang wachsen im Körper Ihres Kindes, 9 Stunden zu schaffen, und unzählige Monate pflegen es. Aber das bedeutet nicht, dass Sie keine Beschwerden über sie haben.

Eine der schwierigsten Eltern machen ist, dass, während sie erstellt und gepflegt, dass wunderbare kleine Körper und will nicht, dass sie gehen zu lassen, dass es jemand anderes gehört. Und 'seinen Körper, und er sollte frei zu steuern, wie er möchte. Und das bedeutet ist, wenn Sie mit ihm schmust oder Küsse geben wollen, und wenn dies nicht der Fall, sollten Sie das respektieren. Geben Sie dem Kind den Respekt auf seinem Körper, es lehrt, dass jeder sollte die Kontrolle über ihren eigenen Körper zu haben. Die einzige Möglichkeit, diese Lektion wirklich zu lehren, ist, mit Ihrem Kind üben. Kein Mittel-Nr.

# 4: Es geht gegen Was wir glauben

Viele Eltern versuchen, die Wünsche ihrer Kinder in diesen Tagen zu respektieren. Wir wissen, dass die Steuerung ist ein Thema, um anzugreifen, die eine Menge Spannung in der Familie verursacht. Kinder kämpfen mit Kontrolle, da sie einen gesunden Sinn für Selbst-Identität zu entwickeln. Sie wollen die Entscheidungen und Entscheidungen zu treffen. Wenn wir Selbstausdruck nicht zulassen, dass Kinder wachsen frustriert und emotional. Und so viele Eltern bieten Entscheidungen im Laufe des Tages. Welche Getreide würden Sie gerne zum Frühstück? Was möchten Sie heute zu tragen? Welche Geschichte haben wir vor dem Schlafengehen? Doch wenn es um die küssen Familienmitglieder geht, viele Eltern sind in alte Muster Elternschaft fallen. Die Wahl wird weggenommen, und die Kinder sind aufgefordert, es trotzdem zu tun.

# 5: Zwangs physischen Kontakt sendet eine Nachricht Seltsam

Einfach ausgedrückt, sollte niemand haben, etwas mit Ihrem Körper, die nicht wollen, um zu tun. Und als Schuld hinein gestolpert ist nicht ein guter Grund zu geben, Kontrolle über ihren Körper. Doch dies ist, was geschieht, wenn wir zwingen Kindern zu verabschieden, Großmutter, gegen ihren Willen zu küssen. Sie sehen die Traurigkeit auf dem Gesicht der Großmutter, wenn sie sich weigern, und dann das Glück, wenn sie dazu gezwungen. Daraus lernen wir, dass Körperkontakt können die Menschen glücklich zu machen, dann ist es wirklich eine Lektion, die wir wollen, dass unsere Kinder zu lernen?

# 6: Fehlen von Befestigungs

Die Menschen, die am meisten zu umarmen unsere Kinder sind in der Regel Menschen, die in unserem Leben eine wichtige Rolle gespielt haben. Vielleicht ist es Ihre Lieblings-Onkel, oder deinem besten Freund von der Hochschule, die Sie Ihr Kind würde umarmen wollen. Und wenn Sie eine tiefe persönliche Geschichte mit dieser Person zu teilen, ist es wichtig, sich daran zu erinnern, dass das Kind nicht. Ihr Kind muss nicht einen Moment lange Freundschaft mit jeder wissen. In der Tat ist Ihr Kind damit beschäftigt, ihre eigenen Freundschaften und Beziehungen. Dies bedeutet nicht, dass das Kind wird nie an Ihre Freunde, wie viel Sie lieben. Es bedeutet nur, dass es immer noch keine. Lassen Sie sich Zeit, lassen Sie ihn kennen, und vor allem, um ihn in die Lage zu fahren. Auf diese Weise, wenn es nicht erreichen, für eine Umarmung verabschieden, wird es noch mehr bedeuten.

# 7: Es könnte ein guter Grund sein,

Manchmal Kinder wollen nicht körperliche Zuwendung, weil sie nicht in der Stimmung, und andere Zeiten, es könnte eine bestimmte Person, die nicht wollen kuscheln können. Es könnte nur eines dieser Dinge zu sein, gibt es keinen Grund, warum das Kind aber einfach nicht wollen, dass sie einen Abschiedskuss zu geben. Oder würde das Kind ihres Besuchs nicht zu schätzen. Vielleicht habe ich gehänselt Ihr Kind auch versehentlich verletzt oder vielleicht Ihr Kind hat Angst vor seinem Bart.

Sollte nicht logisch sein, haben Sie bemerkt haben, dass die Kinder sind nicht Leute logischer öfter, aber es sollte respektiert werden. Und das, obwohl es selten ist, passiert, Missbrauch. Und es ist oft Freunde oder Familienmitglieder, die Süchtigen sind. Wenn das Kind will nicht zu verabschieden, um jemanden, Respekt zu sagen. Wenn Sie entwickeln ein Thema geht, sprechen Sie mit Ihrem Kind darüber, warum er nicht wie diese Person. lesen Tipps, wie Sie besser zu schützen Sie Ihr Kind vor sexuellem Missbrauch hier.

# 8: Großmutter es nehmen

Manchmal, wie Eltern, mussten wir unsere Kinder dazu ermutigen, Dinge zu tun, nur weil es das Leben leichter zu machen oder vielleicht ein wenig mehr höflich. Wir ermutigen unsere Kinder zur Großmutter zu küssen, so dass sie scheinen nicht unhöflich, und so die Großmutter nicht aufregen oder ärgern. Natürlich Freunden und Familie wollen, in der Nähe, um Ihre Kinder zu sein, und möchte auf jeden Fall zu Hause mit dieser warmen Schein Sie davor gern bekommen zu kommen. Aber das ist nicht in der Verantwortung Ihres Kindes. Großmutter ist groß genug, um ein wenig "der Ablehnung manchmal nehmen. Er will nicht nach Hause zu gehen und weinen in die Kissen, aber Ihr Kind wahrscheinlich aufregen, wenn gezwungen, etwas, was Sie nicht wollen, um zu tun.

Es könnte für eine weitere Minute unangenehm, wenn das Kind sich weigert eine Umarmung, aber es ist Ihre Aufgabe, die Gefühle Ihres Kindes zu validieren und dann bleiben für sie. "Ok, dann küsst nicht heute," oder so ähnlich sollte es tun. Wenn Sie möchten, können Sie immer die Erwachsenen später spielen und erklären, dass es ist nichts Persönliches, es ist nur die Autonomie der Körper des Kindes.

Buchtipp

Wenn Sie Interesse an den Themen für Kinder, die die Kontrolle über den eigenen Körper haben, können Sie diesen Artikel über warum es sollte vermieden werden, schmatzend zu genießen.