Vorbereitung auf die Geburt eines Menschen ist keine leichte Aufgabe.

Alles rund um die Erfahrung der Schwangerschaft und der Geburt geschieht - und passieren wird - außerhalb von uns.



Ist die Steuerung jedoch sowohl eine Illusion und Täuschung.

Geburt ist immer noch eines der wenigen verbliebenen Geheimnisse des Universums und darüber hinaus ist jede Schwangerschaft und Geburt Erfahrung einzigartig.

Manchmal, das ist unser Kopf, und es ist eine echte Herausforderung, sich zu ergeben.

Wie gehen die Menschen versuchen, Geburt zu lösen?

Mit 'Dad Festsetzung der Geburt ", beziehe ich mich auf konkrete Antworten, emotionalen und psychologischen, dass einige Männer haben, wenn sie merken, dass ihre Partner Hilfe oder" Einsparungen "muss während der Geburt. Normalerweise sind die Auslöser für tastete, um die Geburt zu lösen kommt aus einem Ort der Angst und der Grund Instinkt zu schützen.

"Fixing" können in Form von Worten wie "Ruhe" oder "quiet!" Kommen, weil einige Männer finden, die Intensität der Geburt zu, mit zu sein. Sie können versuchen, zu kontrollieren, was in dem Raum passiert Geburtsort, die Leitung der Gesundheitsberufe zu übernehmen oder zu beenden bestimmte Aktion. Es kann vorgeschlagen werden, dass und bestand darauf, oder sogar um die Linderung von Schmerzen oder andere medizinische Intervention, wenn Zeugen ihren Partner erlebt starke Kontraktionen. Auf diese Weise ist nur eine Flucht vor den Gefühlen intensive, schwierige und widersprüchliche Gange innen.

Woher es kommt, und was kann ein Mensch tun?

In vielerlei Hinsicht ist die Erfahrung der Geburt gegen die Intuition zum Modell von Männlichkeit, die wir geerbt und in unserem Leben als Menschen angepasst haben. Der Mensch als "Zuhälter" wurde uns aus dem Anfang der Zeit bestanden. Es ist ein Ur-Männchen. Im Mittelpunkt dieser Rolle ist, dass Männer haben als Wächter für unsere Familien serviert. Kraft wurde als Ehrenabzeichen getragen. Über Generationen hinweg haben wir gesagt und gezeigt, dass wir als Menschen, wir dürfen nicht zulassen, dass unsere Lieben, um Schaden oder Schaden erleiden. Diese ist tief in unserer Psyche verwurzelt.

So, wenn es um Geburt kommt, bringt es viele wichtige Punkte zu beachten:

  • Wie dieser Teil Ehre unserer männlichen Identität während der Geburt zu erkennen, ohne negative Auswirkungen auf die Erfahrung der Geburt der Frau und die Ergebnisse der Geburt?
  • Wie können wir als Menschen kommen, um zu lernen und wissen,alles was wir brauchen, und für das Vertrauen, das der Geburt ist nicht etwas, das unsere Partner benötigen, um "Speichern" nach, oder ist der Schmerz, die "festen" werden muss ?
  • Wie können wir sowohl anfällig, liebevoll und verbundenMann, und auch die leistungsfähigen, starker Befürworter, die und werden heftig in den Schutz des Raums der Geburt sein kann, wenn genannt zu werden?
  • Wie wir müssen gefördert werden, geschult und unterstütztwie Männer, eine Erfahrung der Geburt Leistung mit unseren Partnern zu teilen - praktisch, emotional, psychologisch und spirituell?

Meine kurze Antwort auf diese große, wichtige und komplexe Fragen, die Dad wartet Notwendigkeit mehr Gelegenheit, rekrutiert, geschult und in unterstützt eine zielgerichtete und Vater-männlich-freundlich, wie wir auf die Geburt vorbereitet.

Die Rolle eines Mannes, der bei der Geburt muss eine klare Interessengebiet, die sowohl gezielt erkannt und adressiert konsequent und die Erfahrung der Schulungs Lieferung eines Paares zu sein. Childbirth Education muss jenseits des Seins nur die Mutter-Kind-Fokus zu entwickeln. Nicht als Kompromiss für das, was Mütter und Kinder den Fokus erhalten und Pflege, sondern zusätzlich zu dem, was wir jetzt tun. Wir müssen denken, zu engagieren und zu erziehen, im weitesten Sinne, wer wir sind jetzt, zum Wohle aller. Bildungskurse Geburt unabhängigen neigen dazu, mehr in die Tiefe mit der Rolle der Partner zum Zeitpunkt der Geburt von Klassen Krankenhaus, das lohnt ein Blick in ist zu gehen. Wir sehen auch jetzt Geburtsvorbereitung und Vorbereitung der Eltern als Männer sprießen, was eine gute Nachricht für Mütter und Väter zu sein. Aber wir müssen noch mehr zu sehen.

Zusätzlich zu der Geburt Unterricht mehr Vater und Paare fokussiert zu sein, gibt es eine klare Rolle für die anderen Menschen zu spielen. Dad-Experten - die, die "gekreuzten" Geburt und Experten haben - muss auch zu intensivieren, um in den Dienst der Vater warten. Wir brauchen sie, um ihre Erfahrungen auszutauschen und erworbene Weisheit bietet Führung und Inspiration. Um Fragen zu beantworten, fördern und unterstützen, Bindung und feiern Sie mit, so dass Vater-zu-sein eine Idee, was real und zugängliche Mittel, ein Vater bei der Geburt haben.

Männer mit Männern ohne Sport zu sammeln und Alkohol ist noch kein sozio-kulturelle Norm, die weithin angenommen wird und geübt. Das heißt, es gibt eine wachsende Bewegung der Männer und Väter, die Änderung und die Normalisierung dieser mehr gibt, und ist ein Spiel-Wechsler für Männlichkeit und Vaterschaft. Es ist eine Veränderung, die nicht nur zu sehen wird, müssen wir Teil der Schöpfung als Väter sein.

Die Quintessenz ist, dass Männer brauchen mehr Engagement. Dies ist, was ich am meisten vermissen. Vor allem, da die Räume der Schwangerschaft, Geburt und frühe Elternschaft engagieren Männer, Männer mehr Selbstvertrauen, in der Lage und der Geburt verbunden werden.

Während noch die Unterstützung Leidenschaft für diese Veränderungen zu mehr Mainstream, hier sind 5 Gründe, warum Väter müssen nicht geboren zu lösen:

# 1: Geburtsvorbereitung ist zu lernen, Ihr Partner bei der Geburt und Ihr Geburtserfahrung vertrauen

Viele Eltern-to-be Eingabe ihrer Trainingserfahrung der Geburt glauben und denken, dass sie nach Informationen geht. Es ist nicht zu leugnen, wie wichtig es ist informiert und über Ihre Geburt erzogen. Dies ist für Sie die Macht fühlen und bauen Sie Ihr Gefühl von Sicherheit und Vertrauen in Ihre Entscheidungen der Geburt, den Plan und die Vision.

Allerdings erstellen Geburt Unterricht auch Möglichkeiten und Raum für Paare lernen, wie man zu verbinden und gemeinsam vorbereitet. Dad nicht nur enthüllt, um den Dump Informationen. Auch Sie sind da, aus der Verpflichtung oder es als Zubehör. Als Papa, du bist es, zu lernen, Ihr Partner zu vertrauen und vertrauen Sie Ihrem Geburtsdatum. Das ist, was Väter verdienen mehr von Geburtsvorbereitung.

Viele Geburtsvorbereitung für Paare sind nun die Aufklärung über den Unterschied zwischen Schmerz und normale Geburt Empfindungen der Wehen und der Geburt Eltern-to-be. Männer brauchen, um den Unterschied zu verstehen und zu wissen, dass normale Geburt ist nicht eine schmerzhafte Erfahrung, dass die Festsetzung müssen.

Diese Reise geht weiter über Geburtsvorbereitung, rechts bis zum Beginn der Arbeit. Es ist über Sie als ein paar, die im Zusammenhang der gesamten Schwangerschaft und Geburt Vorbereitung sein, wie ein Partner ist ihr Ort der "Ich kann dies tun! Wir können es schaffen "Und Sie als Paar, um Ihren Platz finden von '! '. Es ist wie ein Mann, nicht eine passive aktive Rolle in diesem Prozess, der eine ständige Kommunikation und Präsenz erfordert.

# 2: Ihr Partner braucht, um Sie zu vertrauen

Um allein zu sein, um Ihren Platz finden "wir können es tun!" Zusammen, muss Ihr Partner der Geburt zu vertrauen, dass Sie Ihre Stelle gefunden zu haben: "Ich kann dies tun!"

Er muss wissen, dass man in ihr und der Geburt zu glauben. Dies ist entscheidend für ihre Fähigkeit, sicher zu verlassen, um mit Ihnen während der Geburt zu gehen. Er muss wissen, dass Sie nicht glauben, dass es braucht, um seine oder ihre Geburt zu reparieren, und nicht zu rutschen, wenn die Dinge gereizt.

Er muss wissen, dass Sie in Ihren Überzeugungen darüber, was normale Geburt so solide wie möglich sind, und dass Sie der Geburt zu vertrauen. Er muss wissen, dass Sie verstehen, was Ihre Rolle als sein Anwalt, und das wird für dich da sein mit viel Kraft, wenn aufgerufen, um zu sein. Er braucht zuversichtlich, in der Lage und verbunden, wie Sie auf diesem Gipfel Erfahrung zusammen zu bewegen, um zu fühlen, und dass Sie für sie da sein, egal was passiert. Der Einsatz könnte nicht höher sein.

# 3: wie Vater und Partner, den Sie benötigen, um Ihre eigenen individuellen Ort der "Ich kann dies tun 'finden

Die Art, wie Menschen zu finden unseren Platz von "Ich kann dies tun!" Es ist ganz anders, als es für die Frauen. Vertrauen ist oft durch den Bau ein Gefühl von Sicherheit und Vertrauen.

Für eine werdende Vater, zusätzlich zu unseren Partnern zu vertrauen, geht es um den Glauben an Ihren Betreuer und im Vertrauen, dass Sie in den besten Händen mit Ihrer Geburt gibt. Deshalb ist es so wichtig für Hebammen und Doulas, um eine Beziehung zu Ihrem Vater zu bauen - Betreuungspersonen sind VIPs aus der Welt der werdende Papa und spielen eine wichtige Rolle bei der Gestaltung ihrer Erfahrung der Geburt.

Vertrauen kommt auch für Väter, wenn sie das Gefühl, "bereit", mit einer Reihe von Tools, die die Dinge physisch tun können, als der Lieferant von Lebensmitteln und Flüssigkeitszufuhr, halten Wärmepackungen oder heiße Handtücher auf ihre Landsunter zurück, unterstützt ihre Partner in Positionen Kontraktionen während der Wehen und der Geburt, oder ist für die Verwaltung der Geburt Pool verantwortlich.

Es hilft, wenn man sich dort sichtbar zu machen und um das Vertrauen zu wissen, was zu tun ist und wie man im Raum der Geburt sein, zu erhöhen. Wenn das Vertrauen der Geburt, Vater haben klare Strategien, wie sie praktische und nutzen ihre maskuline Energie in eine positive und unterstützende. Sie werden auch verstehen, dass von der Natur, ist die Geburt mehr Raum "sein" und sich bewusst sein, wie man männliche Energie zu regulieren.

# 4: Fixierung nicht Ihre Rolle bei der Geburt

Dad, deine liebende Gegenwart ist die wichtigste Sache, die Sie den Platz der Geburt nicht zu bringen. Ja, es gibt viel, dass Sie tun können, nur um zu beruhigen und unterstützen Sie Ihren Partner, aber es ist nicht das, was du tust '' wirklich zählt. Und "Sie sind und wie Sie mit ihr verbunden sind, das bedeutet, dass die meisten. Grundbedürfnisse der Geburt Ihres Partners sind Liebe, Sicherheit und kostenlos. Während Dinge, die sie tun kann und muss einen Unterschied machen, wie du 'sein' mit es letztlich, was macht den größten Unterschied.

Dies ist der Teil, der wirklich herausfordern können die Männer, wie sie ist kontraintuitiv, um unser Modell von Männlichkeit und unser Instinkt stark und gut geschützt zu sein. Wie können wir beugen unsere Muskeln als männliche Beschützer und verlassen die Verwundbarkeit der Geburt mit dem süßesten liebende Gegenwart? Dies ist der interne Prozess, dass wir als Menschen genannt zu verpflichten, wie wir die Vorbereitungen für die Geburt anwesend zu sein.

Von vielen Konten von Frauen, die fest miteinander verbunden waren und Partner zum Zeitpunkt der Geburt ihrer Seite hören wir, ist ihr Mann immer noch sehr hoch, wie ihre "Rock". Dies scheint ein neues Modell des modernen Menschen und Papa - Sie einen Felsen, der sowohl starke und liebevoll ist, sind.

# 5: Versuchen, 'Fix' Birth Zahlen mehr als fördern und zu unterstützen erstellen

Die Idee, dass die Geburt muss Befestigungs impliziert, dass etwas nicht stimmt. Dies ist nicht gut. Die Geburt sollte anders, einfacher, schöner, weniger stark, glatter, weniger intensiv, und so weiter.

Befestigung erfolgen soll. Es stammt aus einem Ort der Angst, Sorge und Angst. Es wird oft durch Adrenalin ausgelöst. In einem Zeitraum von der Geburt ist das Adrenalin ein "Geburts Blocker". Es stoppt den Fluss von Oxytocin, die den Fortgang der Arbeiten schneller hilft, einfach und angenehm. Hormone sind in der Geburt hoch übertragbar, so dass, wenn ein Vater wird Adrenalin und Tauchgänge für die Geburt "fix", man fühlt sich sofort diese Mutter und ihr Gefühl der Sicherheit wird geschüttelt. Und "es richtig zog aus seinem Gehirn ursprünglich und verarbeiten muss, was los ist in einem logisch und rational, als sie versucht, herauszufinden, wie sie fühlen sich wieder sicher zur Auslieferung weiter. Dies kann der Beginn einer Sequenz von Interventionen Geburts die in einigen Fällen kann eine Lawine zu werden.