Die häufigste Form der Stein im Magen-Syndrom ist Gallensteine ​​oder Gallenblase Stein. Gallensteine, die auch als Gallenstein bezeichnet wird, erfolgt eine Berechnung in der Gallenblase oder dessen Kanäle aufgebracht sind. Manche Menschen wachsen nur eine einzige von Gallensteinen, während andere mehrere Gallensteine ​​gleichzeitig zu entwickeln. Die Größe einer Berechnung kann variieren und reicht von der Größe eines Sandkorn zu der Größe eines Golfballs.

Die häufigste Behandlung für den Stein ist eine Gallenblase Chirurgie. Allerdings kann milde Form der Krankheit effektiv mit verschiedenen Hausmittel enthalten sein.



Nierenstein ist eine andere Form von Stein im Magen. Nierensteine ​​sind Steine, die in der Niere bilden. Diese Steine ​​sind gewöhnlich aus Calcium und Aminosäuren oder Harnsäure konstruiert. Die Bildung von Nierensteinen kann in beiden Nieren auftreten.

Ein Nierenstein in kleine können unbemerkt bleiben, wenn sie keine Symptome zeigen. In den meisten Fällen von Nierensteinen, wählen Sie den Menschen die chirurgische Option, kann aber auch erfolgreich mit Hausmitteln behandelt werden.

Die Symptome der Steine ​​im Magen

Stein im Magen in Form von Gallensteinen oder Nierenerkrankung kann sehr schmerzhaft sein. Oft sind diese Erkrankungen auch zu schweren Infektionen führen, mit gefährlichen Folgen für das Leben. Patienten mit Gallensteinen können Symptome wie Blut im Urin oder Urin von Tee Farbe, Schwierigkeiten beim Wasserlassen und Urin nicht ausreichend erscheinen.

Einige andere Symptome der Krankheit sind Übelkeit, Reizbarkeit, akuten Flankenschmerzen und Schwitzen. Oft neigt die Schmerzen, die den unteren Bauch und Hoden zu verschieben.

Stein im Magen in Form von Gallensteinen in der Regel zeigt Symptome von kleineren gesundheitlichen. In dem Fall, wo eine Berechnung in dem Kanal und einem Block wird bewirkt, wäre die Voraussetzung, Symptome wie klopfende Schmerzen in den Oberbauch und rechts in der Mitte des Bauches zeigen abgeschieden. Manchmal kann es auch zu Schmerzen in den Rücken zwischen den Schulterblättern.

Die Ursachen der Bildung von Steinen in den Magen

Die kleinen Steine, die in den Nieren zu entwickeln sind aus Materialien wie Fett kristallisierten Calcium- und Aminosäuren. Die Nierensteinbildung tritt auf, wenn die Leber emittiert mehr Menge an Cholesterin, die Galle zu lösen. Diese zusätzliche Cholesterin in Form von Kristallen, die in Nierensteinen weiter zu entwickeln.

Die Bildung von Gallensteinen im Gallengang tritt auf, wenn bestimmte Chemikalien wie Cholesterin, Calciumcarbonat und Bilirubinat fest werden und nehmen eine Form eines großen Klumpen oder mehrere kleine Klumpen. Geringe Aufnahme von Wasser ist einer der Gründe, die Stein Magen-Erkrankungen zu fördern.

Hausmittel für Stein im Magen

Option Behandlung für gemeinsame Stein im Magen ist die Operation. Alternativ können Sie auch behandeln sowohl die Störung der Gallen- und Nierensteinleiden komplett mit Hilfe von Hausmitteln.

  • Apfelessig, die die Leber, Cholesterin, gute Werke zu Gallensteine ​​auflösen zu machen verhindert.
  • Die Zitronensaft, die reich an Vitamin C ist, verhindert, dass Leber-Cholesterin zu produzieren. Es hilft bei der raschen Beseitigung von Abfällen, die Verringerung der Wahrscheinlichkeit der Bildung von Gallensteinen.
  • Drücken Sie den Saft von 4 Zitronen und frischen Drink in nüchternen Magen jeden Tag. Dann trinken Sie ein Glas Wasser. Setzen Sie diese Behandlung für eine Woche. Es wäre spülen die Steine ​​mit Erfolg.