Pfähle oder Hämorrhoiden werden zu einer gesundheitlichen Zustand, die durch venöse Schwellung an oder innerhalb des analen Schließmuskels verursacht zugeschrieben wird. In der Regel bewirkt, dass die Krankheit mäßigen bis starken Schmerzen. Der Schmerz tritt meist dann, wenn die Schwellung damit die Venenwände dünn, länglich und wegen der Stuhlgang gereizt werden.

Piles haben zwei allgemeine Klassifikationen - internen und externen Pfähle Pfähle. Inneren Knoten auftreten im Bereich oberhalb Linea dentata. Hämorrhoiden in diesem Bereich sind in der Regel mit den gleichen Zellen, die den Rest der Eingeweide Leitung geschützt. Externe Haufen treten unterhalb der Linea dentata, wo Hämorrhoiden werden mit Zellen, die wie Leder aussehen repariert. Hämorrhoiden nehmen ernste Wendung, wenn sie anfangen, Blutungen durch Schmerzen und Schwellungen begleitet.

Anzeichen und Symptome von Hämorrhoiden



Häufige Symptome sind Schmerzen und blutende Hämorrhoiden. Oft dauert der Schmerz länger, wenn nicht die richtigen Medikamente angewendet. Wenn das Problem ist mild, tritt Blutungen, wenn man Stuhlgang. Die periodische Abgabe von Blut von Hämorrhoiden Schwellungen und Schmerzen Ausbruch aus der analen Schließmuskels erschossen Allerdings können schwerwiegende Problem hin. Manchmal führt Dauerentlüftung für Infektionen.

Neben der Schwellung kann ein Zustand, der durch äußere Hämorrhoiden induzierte zusätzliche Symptome wie Jucken und Brennen zu zeigen. Polen mit inneren Hämorrhoiden verursachen in der Regel schmerzlos Entladung von frischem Blut in kleinen Mengen erst nach dem Stuhlgang. Wenn unbehandelt, die Abgabe von Blut nach jedem Stuhlgang intensiviert und führt zu Anämie und Infektionen.

Was sind die Ursachen Hämorrhoiden?

Hämorrhoiden sind Teil der normalen Anatomie. Es wird jedoch auch angenommen, dass Hämorrhoiden Oberfläche erst nach anschwellen. Schwellungen Hämorrhoiden in der Regel auftreten, wenn erhöhter Druck auf die kleinen Schiffe, die Hämorrhoiden zu bilden.

Aufgrund einer Erhöhung des Drucks, Hämorrhoiden geschwollen. Oft, aber auch mit Blut füllen. Diese Faktoren kombinieren, um die Größe der Hämorrhoiden zu erhöhen und den Weg für das Auftreten der Symptome.

Verstopfung ist eine Hauptursache von Pfählen. Verstopfung was meist aus der Nahrung wenig Ballaststoffen und Flüssigkeiten bei niedrigen erfordert eine Person, um den Druck während des Stuhlpassage anzuwenden. Sie führt zur Quellung von Hämorrhoiden. Schwangerschaft ist auch ein wichtiger Auslöser Schwellungen Hämorrhoiden. Der Gebärmutter während der Schwangerschaft mehr Druck auf den Mastdarm, die zu einem Anschwellen von Hämorrhoiden.

Hausmittel für interne Piles

Natürliche Hausmittel sind perfekte Alternative zu internen und externen Pfähle Pfähle zu behandeln. Während der Behandlung der Erkrankung, natürlich, Ihre Ernährungsgewohnheiten werden wichtige Rolle spielen. Achten Sie darauf, den Konsum von Alkohol und reiche Lebensmittel zu schneiden. Sagen Sie Nein zu rotem Fleisch und frittierte oder Junk-Lebensmittel. Fügen Sie mehr Ballaststoffe in Ihrer Nahrung, um Druck auf die Venen im Rektum beim Stuhl Darm zu vermeiden.

Trinken ausreichende Menge an Wasser und anderen Flüssigkeiten wird auch dazu beitragen, um die Verstopfung, die Pole in den meisten Fällen löst überwinden. Rettich Saft ist ein Heilmittel für Pfähle wichtige Voraussetzung. Getrocknete Feigen effektiv arbeiten auch für die Behandlung von Hämorrhoiden. Tränken Sie ein paar getrocknete Feigen im Wasser und haben zweimal.

Kochen Sie die äußere Rinde des Granatapfels in ein wenig "Wasser. Trinken Sie zweimal täglich, nach dem Spannen es. Sie können Schmerzen lindern Hämorrhoiden durch das Trinken von Buttermilch mit Pfeffer und Salz hinzu.