Säure tritt durch übermäßige Sekretion von Säure durch die Magendrüsen im Magen gefunden. Die übermäßige Säuresekretion beinhaltet hauptsächlich für Säure oder Sodbrennen.

Säuresekretion im Magen ist ein normaler Prozess, wie Magensäure arbeitet als Teil des Verdauungssystems brechen die Nahrung. Wenn die Magendrüsen strahlen Verdauungssäure vieles, was in der Regel erforderlich, gesundheitlichen Problemen wie Verdauungsstörungen, Übelkeit und Geschwüre beginnen jedoch, uns zu verletzen.



Der Säuregehalt ist ein sehr häufiges Gesundheitsstörung, die Menschen aller Altersgruppen betroffen sind. , Personen, die von emotionalen oder Nervosität leiden, sind jedoch anfälliger für Säure zu erleben.

Die Symptome von Magensäure

Das häufigste Symptom der Säure Schwellungen oder Ansammlung von Gas im Magen. Die Ansammlung von Gas gibt ein Gefühl von Fülle, die zu Unbehagen führt. Personen, die unter Säuregehalt, aber eine Linderung nach der Veröffentlichung von Gas durch Aufstoßen oder furzen.

Der Bauch Last signalisiert ein unmittelbares Bedürfnis nach Nahrung. Deshalb empfehlen Ärzte in der Regel Patienten, die Säure kurze Mahlzeiten, anstatt schwere Mahlzeiten zu essen. Patienten mit Säure klagen auch über Übelkeit, Sodbrennen und Appetitlosigkeit.

Oft enthält Säure auch Symptome wie Schluckauf, Gewichtsverlust, trockener Husten und Halsschmerzen. In schweren Fällen von Säure, können die Patienten Stuhl oder schwarzen Teer weiterzugeben. Wenn das Gas nach oben bewegt, können die Patienten auch Kopfschmerzen erleben

Häufige Ursachen für Säure und Sodbrennen

Ein ungewöhnlicher Zustand wie Magen Hiatushernie bekannt ist die Hauptursache für die Säure. Tritt auf, wenn der untere Schließmuskel der Speiseröhre und der obere Teil der Bewegung des Magens oberhalb des Zwerchfells, einem muskulösen Partition, die Brust- und Bauchhöhle trennt. Und "die natürliche Pflicht der Membran, um die Verdauung Säure im Magen enthalten. Aber eine Bedingung Hiatushernie kann ermöglichen Magensäure in das Reich der Speiseröhre bewegen, was zu saurem Reflux oder Säure.

Gemeinsame Faktoren, die Bedingungen der Säuregehalt im Magen verschlimmern kann gehören Essen schwere Mahlzeiten, Zitrusfrüchte, Knoblauch, Zwiebel, reichhaltiges Essen, Schokolade und Gemüse wie Kohl und Blumenkohl. Kohlensäurehaltige Getränke, Alkohol, Tee, Kaffee und Rauchen auch dazu beitragen, Säure-Reflux Zustand.

Einige Medikamente wie Ibuprofen, Aspirin und muskelentspannende Mittel können auch verschlimmern sauren Zustand.

Natürliche Heilmittel, um Säure zu heilen

Sie können häufige Anfälle von Säuregehalt effektiv zu steuern, um ein Glas warmes Wasser trinken, nachdem Sie aufstehen am Morgen und vor dem Schlafengehen in der Nacht. Stellen Sie sicher, dass kein Wasser unmittelbar nach Abschluss Ihrer Mahlzeit trinken. Dieser Trick hilft bei der richtigen Verdauung der Nahrung.

  • Basilikumblätter, die zu den verdauungs Eigenschaften und beruhigende Eigenschaften bekannt sind auch gut für die Behandlung natürlicher Säure. Kauen Sie einige Basilikumblätter und schlucken das Zeug bis auf den Boden. Alternativ können Sie auch einen Tee aus Basilikum genießen, um Befreiung von Säure zu erhalten.
  • Cinnamon, die ein wirksames Kraut für die Verdauung funktioniert auch als Antacidum. Kochen Sie eine kleine Menge von Zimt Pulver in Wasser für ein paar Minuten und genießen Sie das Gebräu nach ihrem Inkrafttreten Simmering.
  • Andere natürliche Heilmittel, die Ihren sauren Bedingungen Buttermilk beruhigen kann, Samen griechische Heu und Apfelessig