Rektale Blutungen ist ein Zustand, in dem das Blut durch den Anus verläuft. Das Blut gelangt aus dem Kolon oder Mastdarm, die auf den letzten Zentimetern des Dickdarms bildet. Oft verließ unbemerkt Tagen können rektale Blutungen im Stuhl oder auf der Toilette angezeigt. Es kann auch auf dem Toilettenpapier angezeigt.

Die Farbe des Blutes variiert von rot bis dunkelbraun und gelegentlich kann ein wenig verweilen werden. Rektale Blutung kann ein Anzeichen für eine schwere Erkrankung, die umgehend diagnostiziert werden. Nichtbeachtung kann zu rektale Blutungen Pfähle oder Analfissuren führen.

Mögliche Ursachen für rektale Blutungen



Pfähle oder Hämorrhoiden ist eine Hauptursache für rektale Blutungen und wird angezeigt, wenn Blutgefäße rund um das Rektum geschwollen. Analfissur oder ein kleiner Riss in der Haut um den Anus kann auch dazu führen, rektale Blutungen. Obwohl es sehr schmerzhaft, oft es heilt von selbst.

Analfisteln, die im Bereich am Ende des Analkanals gebildet wird, auch eine wesentliche Ursache für die rektale Blutungen. Angiodysplasie ist eine Bedingung, die die Blutgefäße im Darm die Blut erweitert, um den Mastdarm zu verlassen. Die Menschen leiden an Magen-Darm können auch rektale Blutungen als Symptom. Bildung von kleinen Ausbuchtungen in der Auskleidung des unteren Dickdarms, die auch als Divertikel kann auch eine Ursache für die rektale Blutungen.

Darmkrebs und Polypen sind auch verantwortlich für rektale Blutungen in vielen Fällen. Die älteren Menschen könnten rektale Blutungen als ein Symptom für Darmkrebs oder Mastdarm zu bekommen. Obwohl sehr selten, können einige gerinnungshemmende Medikamente auch für diesen Zustand verantwortlich.

Anzeichen und Symptome der rektalen Blutungen

Blut befleckt Stuhl oder Toilette ist eines der häufigsten Symptome der rektalen Blutungen. In der Anfangsphase, so geschieht dies gelegentlich aber wenn die Ursache degeneriert kann jedes Mal passieren Sie Stühle und zunehmend übergeben.

Darüber hinaus, die Menschen eine Träne und um die Öffnung des Anus entwickeln auch. In einigen Fällen kann die Person ein Gefühl der Juckreiz oder Schmerz in den Anus kommen. Diese Symptome werden mit dem ständigen Gefühl der Irritation markiert.

Menschen mit rektale Blutungen können auch versuchen akuten Schmerzen beim Stuhlgang. Es passiert, vor allem für Menschen mit Analfissuren. In einigen Fällen ist die Blutung von leichten bis schweren Bauchschmerzen.

Behandlung und Home Remedies für rektale Blutungen

Rektale Blutungen ist eine schwerwiegende Erkrankung, und in den meisten Fällen erfordert medizinische Intervention. Allerdings, wenn die Blutung ist mild sie mit natürlichen Mitteln umgekehrt werden.

Wenn rektale Blutungen aufgrund von Stangen oder Fisteln verursacht, kann eine Operation erforderlich sein. Und falls die Blutung aufgrund von Darmkrebs oder zu schweren Darm-Probleme, es gibt keine Alternativen zu Drogen.

Jedoch, wenn die Blutung ist mild sie kann mit geeigneten Mitteln behandelt werden. Manchmal, während der frühen Stadien der Hämorrhoiden, Fissuren, Fisteln oder Blutungen können mild sein. Faser-Diät erlaubt dem Stuhl leicht und so dass der Zustand allmählich heilen würde passieren, wodurch Blutungen aus dem After.

Stärkung der Einnahme von Vollkornprodukten, Obst und Gemüse und Verzehr von Fleisch und Junk-Food zu reduzieren. Unter Lebensmittel, die leichter zu verdauen sind zur Verbesserung ihres Zustandes. Unter Kapseln aus Leinsamenöl und Aloe Vera-Gel-Kapseln erweichen den Stuhl und machen es einfacher, zu vertreiben. Trinken Sie viel Wasser oder Fruchtsaft jeden Tag kann einfache Stuhlgang, was wiederum zu reduzieren rektale Blutungen zu helfen.