Vitamine sind organische Substanzen wichtig, denn der Körper die lebenswichtigen Funktionen notwendig. Vitamine sind wesentliche Bestandteile einer ausgewogenen Ernährung. Wenn unsere tägliche Diät nicht die notwendige Menge an Vitaminen enthält, würde ein Mangel an Vitamin im Körper sein.

Vitamine in Lebensmitteln, die wir verbrauchen regelmäßig enthalten. Mit Hilfe einer ausgewogenen Ernährung, können wir leicht unseren Tagesbedarf an Vitaminen zu treffen, um verschiedene Krankheiten zu bekämpfen und gesund zu bleiben. Vitamine können auch von Multivitaminpräparate und Pillen stammen.



Wenn Ihre tägliche Ernährung nicht einer ausgewogenen Ernährung bestehen, ist es zwingend für Sie Vitamin-Supplementierung zu übernehmen, um die Ernährungs Lücke zu füllen.

Die Symptome einer Vitamin A-Mangel

Breite Palette von Krankheiten zu Vitaminmangelerkrankung zugeschrieben. Einige von ihnen sind auf die Herz-Kreislauf-System und das Immunsystem im Zusammenhang, während andere auf das Nervensystem, Nägel, Haut und schlechte Qualität Haare zusammen.

Mangel an Vitamin A wird von gesundheitlichen Bedingungen wie trockene Augen, Haarausfall, Gelenkschmerzen, geschwächten Muskeln und Nachtblindheit gekennzeichnet. Der akute Mangel an Vitamin A kann die Funktionen des Immunsystems beeinträchtigen, kann es sogar zum Tod führen.

Der Mangel an Vitamin B ist direkt mit der Verschlechterung des Nervensystems, die auf nervöse Störungen, Erbrechen, Müdigkeit und Leberschäden führt zusammen. Vitamin B 12-Mangel kann Probleme wie Gedächtnisverlust, Stress, Depression und Frustration führen.

Mangel an Vitamin C im Körper kann Skorbut, die zu Blutungen und Zahnfleischentzündung zusammenhängt verursachen. Missbildungen des Skeletts, wie Osteoporose und Rachitis kann wegen des Mangels an Vitamin D. auftreten

Was sind die Ursachen von Vitamin-Mangel?

Vitamin A-Mangel ist vor allem auf Nahrungsmittelknappheit und Unterernährung zurückzuführen. Menschen, die geringe Mengen von tierischen Lebensmitteln und Pflanzen verbrauchen sind in Gefahr, durch Vitamin A-Mangel Störung leidet. Muttermilch ist auch eine gute Quelle von Vitamin A. Babys, die Muttermilch nicht erhalten, sind auch mit hohem Risiko für die Entwicklung der Krankheit.

Während der Schwangerschaft und Stillzeit, werden einige Frauen Vitamin A-mangelhaft. Dieser Zustand führt zu Vitamin A-Mangel in ihre Kinder, wie gut. Einige Krankheiten wie Sprue, obstruktive Gelbsucht, Giardiasis und Zirrhose-Patienten aufgrund der unzureichenden Aufnahme von Vitaminen, die zu Vitamin-Mangel in ihnen.

Vitamin B 12 ist weitgehend durch den Mangel an intrinsischen Faktor. Diese gesundheitlichen Zustand führt zu perniziöser Anämie. Überschüssiges Harnabsonderung durch Krankheiten wie Lungenentzündung, Tuberkulose, Nephritis und Krebs ist auch ein wichtiger Auslöser von Vitaminmangel.

Natürliche Heilmittel für Vitaminmangel

Beste Behandlung für Vitaminmangel ist mit Hilfe von Vitamin-angereicherten Diät möglich. Milch, Butter, Fleisch, Leber, Käse, Sahne und Nieren sind sehr gute Quellen für Vitamin A. Sie können auch Ihr Zustand durch den Verzehr von Vitamin-Carotin, die weit in dunkelgrünem Gemüse und leuchtend gelben Früchten und gefunden wird, zu verbessern Gemüse. Um die Vitamin-Mangel, die Anreicherung von Lebensmitteln, die die Qualität des Essens ist auch eine wirksame Option verbessert zu behandeln.

Einige Leute, die einen Mangel an Vitamin sind, können nicht wegen irgendeiner zugrunde liegende Erkrankung zu absorbieren Vitamin B12. Injektionen von Vitamin B12 kann wirklich funktionieren, um den Zustand der Patienten zu verbessern. Sie können die Vitamin B12-Mangel für die Zulagen von Vitamin B12 durch den Mund neben einschließlich B12 angereicherte Lebensmittel in Ihrer Ernährung zu entfernen.