Nach der MRSA-Infektion wurde bei Pferden in der gleichen Tierklinik identifiziert wurde, wurde eine Studie der CDC durchgeführt, um zu sehen, ob es eine Beziehung der Kolonisation Raten der Pferde und die Menschen, die mit ihnen gearbeitet. Tiere und Menschen untersucht, 79 Pferde und 27 Personen wurden festgestellt, dass entweder infiziert oder mit MRSA besiedelt. 34% des Pferdes Isolate stammten aus Tierklinik, während weitere 51% kamen aus einem Vollblutzucht. Unter menschlichen Fällen kamen 63% aus der Tierklinik und 30% kamen aus der Farm.

Methicillin wurde erstmals um 1950 für Staphylokokken-Bakterien, die resistent gegen Penicillin waren zu verwenden. Es brauchte nicht viel für einen Stamm zu entstehen, das war auch resistent gegen Methicillin. Seitdem hat sich MRSA zu einem größeren Problem für medizinische Fachkreise.



Während es in den Krankenhäusern entstanden, jetzt gibt es Spannungen und Belastungen, die infizieren Haustiere wie Pferde und Hunde Gemeinschaft erworben werden.

Jedoch ist die Rolle von MRSA in Tieren nicht so gut verstanden. MRSA wurde in Pferden, Rindern und Hunden gefunden wurde, sowie unter den Mitarbeitern, die sich um sie kümmert.

Ein Tierklinik in Ontario hat eine Studie auf Pferden, die bis etwa 2000 zu behandeln jedes Jahr kam. Sie betrachteten auch die Mitarbeiter, die in Kontakt mit Pferden auf einer regelmäßigen Basis war.

Das Krankenhaus hat eine neue Screening-Programm für MRSA bei Pferden gestartet. Alle Pferde Krankenhaus erhielt einen Nasenabstrich bei Aufnahme, jede Woche während ihres Aufenthalts, und wenn sie ausgetragen wurden. Viele Reitställe haben ähnliche Praktiken zum Screening auf MRSA bei Pferden gibt. Zur gleichen Zeit begann die Klinik auf die persönlichen menschlichen Nasen Kulturen.

Das Personal der menschlichen Proben wurden von den vorderen Nasengänge gemacht. Bei Pferden wurde die Swap etwa 10 cm in eine Nasenpassage eingeführt. Wenn eine Kolonie oder Infektion wurde in den ersten 72 Stunden nach der Aufnahme zu sehen ist, wurde als MRSA ambulant erworbenen.

Abstriche wurden dann entnommen und auf MRSA und Antibiotika-Resistenz getestet. Analyse der DNA-Sequenz wurde dann durchgeführt, um verschiedene Stämme zu identifizieren. Transportdauer Fohlen als Erwachsene wurde auch durchgeführt.
MRSA wurde in 79 Pferde und 27 Menschen während der dreijährigen Studie gefunden. 34% kamen aus Pferde, die von anderen Unternehmen ins Krankenhaus eingeliefert worden war, 52% aus einer Herde, und 14%. Nur 30% der Pferde, die positiv getestet wurden, waren Erwachsene, die restlichen 70% waren unter einem Jahr alt.

16% der Pferde entwickelten klinische Infektionen. Es gab verschiedene Arten von Infektionen: Wundinfektionen und Gravur, IV-Katheter-Infektionen, Bakteriämie, Lungenentzündung, chirurgische Implantation, septische Arthritis, omphalophlebitis, Gesäß Abszesse und Osteomyelitis. Ein Hengst kam mit septische Arthritis. Pferde klinisch infiziert, 85% hatten bereits zuvor Kontakt mit einer Person kolonisiert, und etwa 15% hatte auch um infiziert oder kolonisiert Pferde. Ein Pferd starb aufgrund von MRSA.

Fast alle Isolate stammten aus dem gleichen Stamm von MRSA. 63% der MRSA-Infektionen oder Kolonisierung wurde gedacht, um im Krankenhaus erworben werden, und 11% waren ambulant erworbenen. Die restlichen 26% der Fälle die Quelle der Infektion war nicht klar.

Menschen getestet, 27 waren positiv für MRSA um 14% von Krankenhauspersonal, 12% von der Farm, und ein Pferdebesitzer. Nur eine Person wurde gedacht, um ambulant erworbenen MRSA haben, und alle setzen eine Person hatte Kontakt mit Pferden positiv.

Diese Ergebnisse zeigen, dass es eine Korrelation zwischen MRSA-Infektionen Pferde und ihre menschlichen Gegenstücke zu sein. Seien Sie besonders vorsichtig, um sich zu schützen, wenn die Arbeit mit diesen Tieren.