Während der Schwangerschaft erfährt der Körper eine große Veränderung und Entwicklung, um einen wachsenden Fötus unterzubringen. Haltungsänderungen und Gewichtszunahme sind offensichtlich, aber Modifikation kann dünner als die Wirkungen der Hormon Erweichung der Bänder und der Position der das Wachstum des Kindes zu sein. Eine Kombination der oben genannten kann zusätzlichen Druck auf die Gelenke und Muskeln der Wirbelsäule und des Beckens gelegt.

Die häufigsten Beschwerden während der Schwangerschaft sind:

  • Schmerzen im unteren Rücken
  • Ischias
  • Beckengürtelschmerzen
  • Kurzatmigkeit
  • Nacken, Schultern und Schmerzen im oberen Rücken
  • Schlafstörung
  • Schwellung
  • Hoher Blutdruck
  • Müdigkeit

Also, wo kommt Osteopathie während der Schwangerschaft Fit In?



Die Philosophie der Osteopathie ist, dass die Struktur und Funktion sind miteinander verknüpft und voneinander abhängig. Unsere Anwendungen wurden entwickelt, um die Struktur zu normalisieren, so dass es so effizient wie möglich arbeitet. Die Behandlungen während der Schwangerschaft sind nicht anders. Unser Ziel ist, den natürlichen Prozess der Schwangerschaft und der Geburt von dem Körper hilft, sich anzupassen und auszurichten Verlauf der Schwangerschaft zu helfen. Osteopathische Behandlung erreicht dies unter Verwendung von sicheren und effizienten Techniken, gleichzeitig aber dafür sorgen, dass die Mutter ist bequem zu allen Zeiten.

Während der Geburt, eine Reihe von Faktoren beeinflussen die Abstammung des Kindes durch das Becken. Mutter Becken kann geflochten oder Laufwerk, das mit dem Durchgang des Babys durch den Geburtskanal stören werden. Osteopathische Behandlung kann Ihnen helfen, Ihren Körper so ausrichten, dass Ihr Becken und Wirbelsäule Mechaniker sind in der beste Ort, sie sein können und mit einem Minimum an Spannung oder Einschränkung möglich.

Osteopathischen Behandlung wird der Körper die Fähigkeit zur Veränderung und Sie und Ihr Kind Unterstützung bei minimalen Schmerzen und Beschwerden zu maximieren.

Mit Osteopathie ist während der Schwangerschaft sicher?

Osteopathie ist sicher und sanft für Mutter und Kind. Die während der Schwangerschaft verwendet Techniken werden sorgfältig ausgewählt, um das Risiko zu minimieren. Diese Techniken sind freundlich und der Komfort der Mutter ist immer berücksichtigt und können auf jeden Patienten abgestimmt werden.

Einige Therapeuten verwenden speziell entwickelten Kissen Schwangerschaft, wenn Sie auf der Stirn für einige Techniken liegen müssen. Schwangeren Patientinnen können die Therapeuten wie bequem sie in bestimmten Positionen zu erzählen. Ein Osteopath kann jede Frau unterzubringen, unabhängig von ihrer Größe.

Osteopathie kann nach der Geburt zu helfen?

Abhängig von der Art der Arbeitskraft, die, können Frauen haben ein breites Spektrum von Problemen nach der Geburt. Osteopathische Behandlung kann helfen, Wiederherstellung und Aufrechterhaltung normaler Becken Ausrichtung und Mobilität und damit Entfernen von Schmerzen und Beschwerden, die fühlen können. Wenn Sie Stress der Geburt ungelösten von der Arbeit, sie nicht nur zu Problemen im Verlauf zurück, sondern auch für die Schwierigkeiten, die mit der Menstruation, Stressinkontinenz, und Darmprobleme wie Verstopfung beitragen können.

Osteopathische Behandlung kann auch mit Schmerzen und Beschwerden mit schlechter Haltung Stillen assoziiert, Hebe Kapseln Autos und Kutschen, mit ihrem Baby und beugte sich über das Bett zu helfen.

Insgesamt Behandlung postnatale Betreuung mit langfristigen Präventions helfen, so dass Sie sich entspannen und genießen Sie Ihr neues Baby.

Auf der Suche nach einem Osteopathen in der Schwangerschaft?

Besuche unsere Verzeichnis für Osteopathen, die schwangeren Frauen zu behandeln.