Viele Mütter sind besorgt, ob sie tun, genug Milch für ihr Baby.

Es ist wichtig, auf zuverlässige Signale angewiesen, um zu sagen, wenn Ihr Baby genug Milch bekommt im Gegensatz zu den Angaben unzuverlässig.



, Kämpfen jedoch einige Mütter, um eine Vollversorgung zu machen. Bei diesen Mainboards, kann die Verwendung eines galactagogue helfen.

Domperidone gibt es schon seit 1980 für die Behandlung von Magen-Probleme.

Sie wurde nicht annähernd so lang wie galactagogue verwendet.

Die Forschung hat auch gute Qualität dargestellt Motilium arbeitet effektiv als galactagogue zunehmende Prolaktin-Spiegel. Prolaktin ist das Hormon, das Brust-Zellen stimuliert, um Milch zu produzieren.

Wenn es um die Einnahme einer Droge, vor allem während der Schwangerschaft oder Stillzeit geht, sind viele Mütter besorgt über verschiedene Dinge, wie zum Beispiel, wie das Medikament könnte ihre Nebenwirkungen und Kind auswirken.

Motilium & Stillzeit

Hier sind 5 häufigsten Fragen beantwortet über die Verwendung von Domperidon auf Versorgung während der Stillzeit zu erhöhen.

# 1: Wenn Motilium in Betracht gezogen werden?

Es gibt andere Wege eine Mutter kann versuchen, ihre Macht, ohne die Verwendung einer galactagogue erhöhen. Sie können sie hier lesen. Häufige und effektive Milch Entfernung ist der wichtigste Faktor, um festzustellen, und dann pflegen eine Milchversorgung reichlich vorhanden. Daher kann alles, was das betrifft die Produktion von Milch beeinflussen.

Wenn jedoch eine Mutter weiterhin einen geringen Energie Ungeachtet der obigen Ausführungen haben kann Motilium berücksichtigen.

Da Domperidon erhöht Prolaktin-Spiegel, ist seine primäre Verwendung für Menschen mit niedrigem Spiegel des Hormons Prolaktin.

Allerdings, wenn eine Mutter hat eine geringe Milchmenge, die nicht auf ein niedriges Niveau von Prolaktin verwandt ist, kann immer noch Motilium helfen könnte. : Wenn beispielsweise

  • Eine Mutter hat nicht genügend Drüsengewebe könnte Motilium von super-stimulierende / Bombe helfen, das Drüsengewebe zu fehlen alle vorhandenen Drüsengewebe ausgeglichen.
  • Stillen hat sich zu einem schlechten Start resultierenden Mutter nicht zu schaffen ein komplettes Angebot bekam, konnte Motilium zur Stimulierung Prolaktin Stöße und super-Stimulierung der Drüsengewebe.

Domperidone kann auch nützlich sein für Mütter zu relactate induzieren Stillzeit, kämpfen, um genug Milch für eine Frühgeburt zu äußern, oder aus irgendeinem anderen Grund, wenn es eine niedrige Produktion von Milch.

Es ist wichtig zu beachten, dass Motilium funktioniert nicht, wenn die Milch in effektiver Weise entfernt und oft auch.

# 2: Er Motilim irgendwelche Nebenwirkungen?

Bei jedem Medikament, Nebenwirkungen sind möglich.

Ein anderes Rezept und wirksame galactagogue genannt metroclopramide passiert die Blut-Hirn-Schranke und daher Nebenwirkungen des zentralen Nervensystems.

Im Vergleich dazu hat Motilium nicht die Blut-Hirn-Schranke zu überwinden und daher keine Nebenwirkungen auf das zentrale Nervensystem. In der Tat, einige Frauen, die Motilium als galactagogue scheinen Nebenwirkungen überhaupt zu erleben. Die wenigen Frauen, die Nebenwirkungen sind:

  • Kopfschmerz
  • Bauchkrämpfe
  • Mundtrockenheit

Sehr wenig Motilium tritt in die Muttermilch über. Es ist so wenig, dass die Nebenwirkungen in der Baby sollte nicht erwartet werden. In der Tat war Motilium direkt an Kinder gegeben, um Reflux zu behandeln und die Menge, das Kind erhält, aber die Muttermilch würde vernachlässigbar im Vergleich.

Im Jahr 2004 wurde die Verwendung von Motilium als galactagogue Frage gestellt, wenn die FDA eine Erklärung abgegeben, was darauf hindeutet, Domperidon kann Herzrhythmusstörungen verursachen. Kritiker dieser Aussage der FDA wurden zahlreiche und begründet. Das ist, weil die Aussage kam von den FDA-Daten auf sehr kranken Patienten mit sehr hohen Dosen von intravenös verabreichtem Domperidon behandelt - kaum relevant, um eine Population von stillenden Frauen.

Bisher gab es keine Fälle von unerwünschten kardiovaskulären Auswirkungen der Verwendung von oralen Motilium von stillenden Müttern. Jedoch vorsorglich wurde empfohlen, nicht Motilium verschreiben solche mit oder für eine Herz arrhymthmias vermutet.

# 3: Welche Dosis von Motilium verwendet werden soll?

Motilium wurde gezeigt, wie ein galactagogue effektive Funktion, wenn in Dosen von 10 und 20 mg, 3 oder 4 mal pro Tag verwendet wird. In einigen Situationen, wie vom Arzt geführt können höhere Dosen gegeben werden.

# 4: Wie lange wird es dauern, um zu arbeiten?

Einige Mütter können eine Erhöhung ihrer Lieferung innerhalb von ein paar Tagen bis Motilium Kenntnis nehmen, während es ein paar Wochen oder mehr für andere zu übernehmen.

Ein Test von Motilium für 4 bis 6 Wochen ist oft vor der Entscheidung, ob es hilft notwendig.

# 5: Kann ich entwöhnen Motilium sein?

Viele Mütter nehmen Motilium 3-8-Wochen. Jedoch ist es manchmal mehr notwendig. In der Tat haben einige Mütter festgestellt, dass sie benötigen, um bis zum Absetzen, um ihre Milchproduktion aufrechtzuerhalten. Menschen, die Motilium einnehmen für Magenprobleme habe oft unter schon seit vielen Jahren.

Um zu vermeiden, einen Rebound-Effekt auftritt, Entwöhnung Motilium sollte schrittweise erfolgen. Zum Beispiel kann eine Dosis von 10 mg alle 4 bis 5 Tage unterbrochen werden. Wenn die Produktion von Milch weiter ausreichend zu sein, kann eine andere Dosis von 10 mg gestoppt werden. Dies kann fortgesetzt werden, bis die endgültige nicht genommen wird, bis es keinen Rückgang der Milchproduktion oder die Gewichtszunahme des Kindes eingestellt werden.

...

Wenn Sie eine geringe Milchproduktion haben, wenden Sie eine Stillberaterin. Sie werden in der Lage sein, Ihnen zu helfen, wenn Sie wirklich haben, niedrigem Stromverbrauch und zeigen Wege zu ergreifen, um sie zu erhöhen. Milch geliefert wurde oft und effektiv entfernt, eine galactagogue die Motilium kann helfen.