Influenza ist der populäre Name für die Krankheit Grippe, einer infektiösen Erkrankung, die Menschen, Vögel und Säugetiere gleichermaßen beeinflussen können angegeben. In der Tat wird der Einfluss nicht durch eine einzelne Virus verursacht wird, wie im Fall der meisten anderen Krankheiten. Dahinter gibt es eine ganze Familie von Grippe-Viren, die so genannte Familien Orthomyxoviridae, die verschiedene Arten von Grippe mit Funktionen schwächer oder stärker verursachen können.

Darüber hinaus ist diese Familie von Grippeviren ständig ändern, so dass die Mittel auch weiterhin in neue Formen, leistungsfähiger und List zu mutieren. Das Virus passt sich dem Körper der Elenden, so geschickt zu vermeiden sein Immunsystem bei Gelegenheit, die Auslösung der Krankheit. Es sei darauf hingewiesen, dass, wenn sie unbehandelt, kann die Grippe sehr gefährlich, sogar tödlich sein werden.



Grippesymptome

Die Symptome für die meisten Typen von Influenza sind mehr oder weniger ähnlich, aber jede neue Virus kann zusätzliche Effekte auf den Körper zu führen. Allerdings ist die häufigste schwere Husten, extreme Kälte, hohes Fieber, verstopfte Nase, Muskelschmerzen, Augenreizung, Halsschmerzen, und einen allgemeinen Zustand der Müdigkeit und Übelkeit. In besonderen Fällen der Grippe können Symptome Erbrechen, Kopfschmerzen, Verlust des Geruchssinns, schmerzende Gelenke, schwere Niesen und so weiter enthalten.

Der Unterschied zwischen Grippe und Erkältung

Das Problem bei der Behandlung der Influenza ist, dass die oben genannten Symptome können leicht mit Symptomen von anderen Krankheiten, weniger leistungsfähig, wie die Erkältung verwechselt werden. Die gleichen Symptome der Grippe, jedoch wird sich schneller und stärker wirken als Erkältungssymptome ähnlich, so dass der Leidende noch weniger Zeit, sich wirksam zu heilen. In der Tat, die Viren, die Grippe Erkältungen und Grippe verursachen aus ganz unterschiedlichen Stadien kommen, und es besteht keine Verbindung zwischen den beiden Erkrankungen, mit Ausnahme der häufigsten Symptome.

Influenza Jahreszeiten

Wie bei den meisten Viruserkrankungen, ist Influenza durch einige Zeit und Saison externen Faktoren begünstigt. Influenza in der Regel erreicht Spitzen Prävalenz im Winter, insbesondere ein ¢ â, â, ¬ â "¢ â,., Auf globaler Ebene, die Norden und Süden der Welt haben ¬A nassen wintersà ?? jedoch den Winter in eine andere Zeit des Jahres, so ist es auf diese Tatsache erkannt, dass die Grippe hat zwei saisonale Spitzen jedes Jahr. Im Zusammenhang, die Weltgesundheitsorganisation, mit der Hilfe von Zentren des Einflusses nationaler produzieren zwei Grippeimpfungen je Jahr, um mit beiden Spitzen zu bewältigen.

Der Gipfel in der nördlichen Hemisphäre ist im Januar oder Februar, aber einige Versionen des Virus sind in der Regel besser geeignet, um beim Übergang vom Winter zum Frühling verteilt zu finden. Die regen, oft wechselnden das Wetter ist perfekt für das Virus, um seinen Angriff zu beginnen und diese Zeit wurde von à ¢ â erfüllt, ¬ â "¢ â, ¬ â ?? Kleidung Problem. Dieses Problem scheint im Frühjahr, nach der jetzt wir benutzt, um schwere Kaltbeweis tragen.

Bei den ersten Anzeichen des Frühlings Hitze verwandte, ändert sich radikal Bekleidungszubehör leichter und diese radikale Änderung macht es einfacher für das Virus zu verbreiten. In einigen Bereichen, die nahe an den Tropen wird der Spitzenwirkungs ganze Jahr betrachtet, so sind die am wahrscheinlichsten von einer Pandemie betroffen.