Was genau ist eine Wurzelbehandlung und warum Menschen brauchen eine? Wie lang ist die Vorgehensweise? Was bedeutet der Zahnarzt zu tun, wenn Sie eine Wurzelkanalbehandlung benötigen? Dies sind alles gute Fragen zu einem Wurzelkanal. Hier sind einige Antworten über eine Wurzelbehandlung, die hoffentlich beruhigen wird die Nerven in der Umgebung immer Sie ein Tag oder die andere braucht.

Ein Zahnarzt ein "Wurzelkanal", wenn es notwendig wurde, Zahnpulpa, die eine kleine, fadenförmige Gewebe in der Mitte jeder Zahn entfernen. Wenn der Zellstoff krank wird, verletzt oder starben der Zahnarzt muss es zu entfernen. Zahnarzt verwendet, um nur diese Zähne in vergangenen Generationen zu entfernen, aber heute ist es am besten, um den Brei zu entfernen und speichern Sie den Zahn.

Pulp Schäden



Es gibt viele Ursachen von Zellstoff Schäden oder Tod mit einem gebrochenen Zahn, einem sehr tiefen Hohlraum oder Verletzungen an einem Zahn, die in der Vergangenheit stattgefunden hat oder noch vor kurzem, dass das Fleisch angesteckt zu werden und zu sterben verursacht.

Wenn unbehandelt eine Pulpe infiziert ist oder tot konnte Eiters an der Wurzelspitze des Unterkiefers, die einen Abszess, die den Knochen um den Zahn zerstören könnte, und dann die einzelnen Schmerzen in diesem Bereich bilden bauen.

Wurzelbehandlung Schritte

Es gibt mehrere Schritte, die ein Zahnarzt nimmt, wenn dabei eine Wurzelkanalbehandlung. Das Individuum muss mehrere Termine mit dem Zahnarzt zu machen, alle notwendigen Schritte, um die Wurzelkanalbehandlung zu nehmen.

Der Zahnarzt macht eine Öffnung in den Zahn. Wenn der Zahn ist ein Pre-molare oder molare Öffnung in der Krone des Zahnes durchgeführt wird. Die Eröffnung durch den Rücken der anderen Zähne stattfindet. Der Zahnarzt führt einePulpektomie , die, wenn die kranken oder toten Pulpa des Zahns entfernt ist. Pulpakammer gereinigt wird, vergrößert und in Vorbereitung für die neue Abdeckung geformt. Die Wurzelkanäle sind auch sauber.

Wenn der Zahnarzt braucht mehr als einen Besuch, um den Auftrag abzuschließen eine temporäre Füllung im Zahn platziert, um den Zahn zu schützen, bis die Arbeit abgeschlossen werden kann.

Im nachfolgenden Zahnarztbesuch temporäre Füllung entfernt und diePermanentFüllung in der Pulpakammer platziert. Guttapercha, die ein gummiartiges Material verjüngten ist, ist in die Wurzelkanäle eingeführt und an Ort und Stelle mit Zement versiegelt. Der Zahnarzt kann eine Metall- oder Kunststoffstange im Kanal des strukturellen Halt gebracht, falls erforderlich.

Die letzte Phase des Wurzelkanals wird eine Krone auf den Zahn gesetzt, um die Form und das Aussehen des natürlichen Zahnes wiederherzustellen. Wenn der Zahn nicht in der Form eines Pfostens kann es verwendet werden, um den ersten Kronen zu konstruieren, wenn auf dem Zahn angeordnet wird.